Melbourne Festival 2011

Das Melbourne Festival ist eines der größten Kunst- und Kulturfestivals der Welt. Für die Veranstaltung im Jahr 2011 wurde die Wortmarke in einer Streifenoptik und einem starken Bezug zur Hausschrift gestaltet.

Für das Logo des Melbourne Festivals benötigte Dominic Forde und sein Team von Famous Visual Services eine typografische Feinabstimmung: Das Logo des Kunst- und Kulturfestivals sollte – wie in einer groben Skizze angerissen – mit drei Streifen umgesetzt und optimiert werden und sich formal auf die Hausschrift Brandon Grotesque von Hannes von Döhren beziehen.

Nachdem sich der Kunde von einigen experimentellen Ansätzen im Entwicklungsprozess inspirieren ließ, wurde im Logo des Festivals das auffällige A für die Arts hervorgehoben. Zum Abschluss der Wortmarke wurde eine zusätzliche Micro-Variante hinzugefügt. Obwohl diese die drei Säulen des Festivals – Kunst, Tanz und Musik – nicht mehr visuell abbildet, erhält der Optische Ableger in kleinen Größen mit einer Breite von weniger als 2,5 cm erkennbar den gestreiften Stil.

Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 3
Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 4
Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 5
Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 6
Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 7
Type Mates Custom Lettering Melbourne Arts Festival Jakob Runge 8